Verlagsprogramm / Antiquariat / restlos vergriffene Titel
Rudolf W. Keck / Sabine Kirk / Hartmut Schröder (Hrsg.)

Bildung im Bild

Bilderwelten als Quellen zur Kultur- und Bildungsgeschichte

Kann man aus Bildern, die Zeugen der Bildungs- und Kulturgeschichte sind, genauso lesen wie aus Textquellen?
Bilden sie realistische Lebenswelt ab?
Welche Wege der Bildanalyse können eingeschlagen werden?
Auf solche Fragen sucht das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt "Retrospektive Digitalisierung ausgewählter Bibliotheksbestände" Antworten, ein Kooperationsunternehmen der Universität Hildesheim und der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung Berlin des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung.
Die Hildesheimer Projektangehörigen bringen auf der Basis einer Vortragsreihe ihre Arbeitsergebnisse zur Darstellung und stellen
sie zur Diskussion - dieses sowohl in Hinsicht auf die bildungs- und kulturgeschichtliche Thematik wie auf die Methoden der Bilderschließung.
Cover Vergriffen, keine Neuauflage.
2004. 218 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1373-0