Verlagsprogramm / Klinkhardt UTB / Schulpädagogik
Carl Hehmsoth

Traumatisierte Kinder in Schule und Unterricht

Wenn Kinder nicht wollen können

Dumm, renitent und faul - oder traumatisiert?
Wie erkennt man traumatisierte Kinder?
Wie kann Schüler*innen geholfen werden, die nicht mehr wollen können?
Das Buch beschreibt und analysiert die komplexe Dynamik im sozialen System Schule, die schwer belastete Schüler daran hindert, zu lernen, aufzupassen und sich in die Klassengemeinschaft einzufügen.
Dafür werden nicht nur internationale Erkenntnisse aus der Traumapädagogik und aus dem Trauma-Informed-Approach genutzt, sondern ebenso psychotraumatologisches Grundwissen auf die Regelschulpraxis übertragen.
Einflüsse von Familie, Armut, Migration, Peers, Medien und Freizeitverhalten werden ebenso untersucht wie auch die Unterstützer Regelschule, Sozial- und Sonderpädagogik und Psychotherapie.
Studierende, Referendare und Lehrkräfte sowie Schulleitungen erhalten mit diesem Buch strukturierte Einblicke in den Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen.
Cover kaufen Kaufen
2020. 290 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8252-5564-0
19,90 EUR