Verlagsprogramm / Inklusion / Integration
Britta Baumert / Mareike Willen (Hrsg.)

Zwischen Persönlichkeitsbildung und Leistungsentwicklung

Fachspezifische Zugänge zu inklusivem Unterricht im interdisziplinären Diskurs

Für das Projekt BRIDGES bedeutet Inklusion ein Miteinander von verschiedenen Menschen in einem gemeinsamen Kontext, in dem die Vielfalt als bereichernd verstanden wird und jeder unabhängig von seiner Leistungsfähigkeit angenommen und geachtet wird.
Doch wie lässt sich dieses Verständnis von Inklusion auf das System Schule beziehen, in dem doch die Leistungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern von maßgeblicher Bedeutung ist? Dieser Frage wird im Band "Zwischen Persönlichkeitsbildung und Leistungsentwicklung" aus verschiedenen Perspektiven nachgegangen.
Dabei spielt insbesondere die Vereinbarung des humanistischen Bildungsprinzips mit dem kompetenzorientierten Lernen nach Bologna und die damit verbundene Frage nach Diagnose versus Etikettierung von Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf eine wichtige Rolle.
Antwortversuche, Praxiseinblicke und interdisziplinäre Diskurse rund um das Thema bieten Beiträge aus der Förderpädagogik, den Erziehungswissenschaften, den Fachdidaktiken, der schulischen Praxis sowie außerschulischen Bildungseinrichtungen.
Cover kaufen Kaufen
2019. 256 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2323-4
19,90 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5761-1
4,90 EUR

eBook kaufen eBook kaufen