Verlagsprogramm / Klinkhardt forschung / Schulpädagogik
Ilona Esslinger-Hinz

Schlüsselkonzepte von Schulen

Eine triangulierte Untersuchung zur Bedeutung der Schulkultur an Grundschulen

Die Ergebnisse der vorliegenden Untersuchung zeigen, dass an Grundschulen stabile Kulturelemente existieren, die die jeweilige Schule prägen. Diese Schlüsselkonzepte definieren das Spektrum an Verhaltensmöglichkeiten, an Emotionen, an Kognitionen und an Objektivationen an einer Schule. Es ist daher kein Zufall, wie die unterrichtlichen, personellen und institutionellen Entwicklungslinien an Schulen verlaufen. Die Analyse der Schlüsselkonzepte, die an einer Schule gelten, machen Entwicklungen verstehbar und zeigen, dass Neuerungen anschlussfähig sein müssen an vorhandene schulische Schlüsselkonzepte, um implementiert werden zu können.
Der hier vorgestellte Ansatz trägt dazu bei, den Einfluss institutioneller Rahmenbedingungen innerhalb der Schul-, Unterrichts- und Implementations-forschung schärfer in den Blick zu bekommen.
Auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse wird ein integriertes Modell zu den Bedingungsfaktoren schulischer Innovationen vorgestellt.
Cover kaufen Kaufen
2010. 354 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1750-9
36,00 EUR