Verlagsprogramm / Klinkhardt UTB / Schulpädagogik / Studientexte Bildungswissenschaft
Inci Dirim / Paul Mecheril u.a.

Heterogenität, Sprache(n), Bildung

Die Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von schulischer Bildung und pädagogischem Handeln zu gesellschaftlichen Unterscheidungen von Menschen ist von großer Bedeutung.

Das vorliegende Buch macht dieses Verhältnis aus einer gesellschafts- und machttheoretischen Perspektive zum Thema. Neben Ausführungen zu der Entwicklung des erziehungswissenschaftlichen Diskurses zu Heterogenität werden ausgewählte Unterscheidungen (Differenzordnungen) erläutert sowie normative Bezugsgrößen pädagogischen Handelns diskutiert. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der migrationsbedingten Mehrsprachigkeit.

Der Band bietet angehenden und praktizierenden Lehrer*innen einen machtkritisch kommentierten Überblick über wichtige Themen und Fragen gegenwärtiger (Schul-)Pädagogik und trägt damit zu einer reflexiven Professionalisierung bei.

Ein Band aus der Reihe „Studientexte Bildungswissenschaft“.
Studientexte Bildungswissenschaft
herausgegeben von Thorsten Bohl, Hans-Ulrich Grunder, Bernd Hackl und Heike Schaumburg
Cover kaufen Kaufen
2018. 302 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8252-4443-9
19,99 EUR