Verlagsprogramm / Schulpädagogik / Lehrer:innenbildung / Studien zur Professionsforschung und Lehrer:innenbildung
Christian Reintjes / Ingrid Kunze (Hrsg.)

Reflexion und Reflexivität in Unterricht, Schule und Lehrer:innenbildung

Gegenwärtig wird der Ruf nach einer Steigerung der ‚Reflexionsfähigkeit’ von Lehrer:innen im Zuge von Schul- und Unterrichtsentwicklung, von Schüler:innen im Zuge der Erwartung der Gestaltung des eigenen Lern- und Bildungsweges und von Lehramtsstudierenden und Referendar:innen im Zuge ihrer Professionalisierung lauter.
Die daraus erwachsenden aktuellen Herausforderungen im Bildungswesen wurden auf einer Tagung der DGfE-Sektion Schulpädagogik im Herbst 2021 an der Universität Osnabrück diskutiert.
Der vorliegende Herausgeber:innenband vereint Beiträge, die aus ausgewählten Symposien hervorgegangen sind und vielfältige Perspektiven auf das Reflexionsparadigma eröffnen. In einem ersten Teil werden die theoretischen Diskurse zu Reflexion und Reflexivität vertieft. Daran schließen sich Aufsätze an, die die Perspektive auf Reflexion und Reflexivität in der Lehrer:innenbildung richten sowie die Thematik in Bezug auf Schule und Unterricht untersuchen.

Studien zur Professionsforschung und Lehrer:innenbildung
herausgegeben von Manuela Keller-Schneider, Katharina Kunze,
Tobias Leonhard und Christian Reintjes
Cover kaufen Kaufen
2022. 304 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2529-0
24,90 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5969-1
0,00 EUR

eBook kaufen eBook kaufen

Hier finden Sie weitere Bände aus der Reihe

Die Sektionstagung Schulpädagogik und die Open Access-Publikation wurden gefördert aus Mitteln des Niedersächsischen Vorab.

Die Open Access Fassung des E-Books steht hier zum freien Download zur Verfügung.