Verlagsprogramm / Klinkhardt forschung / Sonderpädagogik / Perspektiven sonderpädagogischer Forschung
Mia Viermann

Konjunktives Erfahrungswissen Lehramtsstudierender zu Inklusion

Lehrkräfte sind wesentliche Verantwortungsträger*innen für die Realisierung schulischer Inklusion. Der Lehrkräftebildung obliegt es, Studierende aller Lehramtsstudiengänge auf die Annahme der Herausforderung schulischer Inklusion vorzubereiten und Ausbildungsstrukturen sowie -inhalte inklusionsorientiert zu adaptieren.
Die vorliegende Studie leistet hierzu einen Beitrag, indem sie aus Gruppendiskussionen mit Studierenden des sonderpädagogischen und des gymnasialen Lehramts rekonstruiert, wie diese Inklusion als Herausforderung der schulischen Handlungspraxis im Verlauf ihres Studiums antizipieren und bearbeiten.
Dazu wird untersucht, über welches konjunktive Erfahrungswissen die Studierenden zu Inklusion verfügen, wie sich dieses im Verlauf des Studiums verändert und ob Unterschiede zwischen den Studierenden des sonderpädagogischen und des gymnasialen Lehramts zu rekonstruieren sind.
Perspektiven sonderpädagogischer Forschung
herausgegeben von Christian Lindmeier, Birgit Lütje-Klose und Anja Hackbarth
Cover kaufen Kaufen
2022. 376 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2528-3
49,00 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5968-4
0,00 EUR

eBook kaufen eBook kaufen

Die Veröffentlichung dieser Publikation als Open-Access-Titel wurde unterstützt
durch den Open-Access-Publikationsfonds der Leibniz Universität Hannover.

Der Titel ist hier frei downloadbar