Verlagsprogramm / Inklusion / Integration
Cornelia Rehle / Stephanie Schmitt-Bosslet / Ramona Häberlein-Klumpner

Inklusion „am seidenen Faden“

Bildungsverläufe von zehn Jugendlichen mit Beeinträchtigungen

Die vorliegende Langzeitstudie „am seidenen Faden“ untersucht, wie inklusiv die Schullaufbahn von zehn Jugendlichen mit Beeinträchtigung seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention durch die Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2009 verlaufen ist, wie gut die jungen Erwachsenen gesellschaftlich integriert sind, welche Zukunfts- und Berufsaussichten sie haben.
Dieses Buch schreibt damit den Band Thoma/Rehle: „Inklusive Schule – Leben und Lernen mittendrin“ aus dem Jahr 2009 fort.
In der Dokumentation kommen die betroffenen Jugendlichen und ihre Familien in Interviews zu Wort. Deren Analyse zeigt zahlreiche strukturelle Barrieren sowie Gelingensfaktoren für inklusive Prozesse auf. Damit steht das Buch nicht nur für die Geschichten von zehn Familien, sondern identifiziert typische gesellschaftliche Hindernisse, mit denen beeinträchtigte Menschen immer noch zu kämpfen haben.
Daraus leiten sich notwendige Veränderungsschritte für eine tatsächlich inklusive Gesellschaft ab.
Cover Buch beziehen Buch beziehen
2021. 208 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2477-4
18,90 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5915-8
14,90 EUR

eBook beziehen eBook beziehen