Verlagsprogramm / Schulpädagogik / LehrerInnenbildung / Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung
Christopher Hempel

Die gemeinsame Planung fächerübergreifenden Unterrichts

Fallanalysen zur unterrichtsbezogenen Zusammenarbeit von Lehrerinnen und Lehrern

Die Studie untersucht anhand drei vergleichend angelegter Fallanalysen, wie Teams von Lehrpersonen die Herausforderung bewältigen, gemeinsam fächerübergreifenden Unterricht zu planen. In Zusammenarbeit mit anderen müssen hierbei didaktische und organisatorische Entscheidungen getroffen und Perspektiven miteinander vermittelt werden.
Empirische Grundlage der Studie sind die audiographierten und mit der dokumentarischen Methode ausgewerteten Planungssitzungen der Teams.
Es werden auf insgesamt fünf rekonstruierte Bezugsprobleme (Entscheidungen treffen, Kollegialität sichern, Organisationale Anforderungen bearbeiten, Außergewöhnlichen Unterricht gestalten, Lernende reflektieren) bezogene Orientierungsrahmen ausdifferenziert, die die gemeinsame Planungspraxis der Lehrpersonen auf je spezifische Weise strukturieren.
Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung herausgegeben von Till-Sebastian Idel, Manuela Keller-Schneider, Katharina Kunze und Christian Reintjes
Cover Buch beziehen Buch beziehen
2020. 260 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2416-3
44,00 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5855-7
32,90 EUR

eBook beziehen eBook beziehen