Verlagsprogramm / Inklusion / Integration
Elisabeth von Stechow / Philipp Hackstein / Kirsten Müller / Marie Esefeld / Barbara Klocke (Hrsg.)

Inklusion im Spannungsfeld von Normalität und Diversität

Band I: Grundfragen der Bildung und Erziehung

Seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention befindet sich Inklusion im Spannungsfeld von Normalität und Diversität.
Soll sie auf mehr als die Anwesenheit von Menschen mit Behinderung in Erziehungs- und Bildungsinstitutionen verweisen, so müssen diese Institutionen und die darin befindlichen Akteur*innen und Praktiken weiterhin auf ihre Verstrickungen in die Reproduktion von Ausgrenzung und sozialer Ungleichheit hin thematisiert werden.
So finden sich in diesem Band Beiträge zu folgenden Schwerpunkten:
Grundfragen der Inklusion, Subjekttheoretische Perspektiven im Rahmen der Inklusion, Pädagogik und Bildung aus menschenrechtlicher und demokratischer Perspektive, Mechanismen der Exklusion und Inklusion sowie Inklusive Schulentwicklung.

Der zweite Band beschäftigt sich mit spezifischen Fragen rund um Lehren und Lernen in den unterschiedlichen Institutionen und Lebensaltern.
Cover kaufen Kaufen
2019. 236 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2287-9
19,90 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5728-4
14,90 EUR

eBook kaufen eBook kaufen