Verlagsprogramm / Klinkhardt forschung / Sonderpädagogik / Inklusion, Behinderung, Gesellschaft. Bildungs- und Sozialwiss. Beiträge
Hendrik Trescher

Kognitive Beeinträchtigung und Barrierefreiheit

Eine Pilotstudie

Hendrik Trescher untersucht in einer umfassenden Literaturrecherche, ob und welche Studien es zum Thema kognitive Beeinträchtigung und Barrierefreiheit gibt.
Die Analyse von mehr als 76.000 Zeitschriftenartikeln, Sammelbandbeiträgen, Monographien und anderen Fachveröffentlichungen im deutsch- und englischsprachigen Forschungsdiskurs zeigt, dass Barrierefreiheit nur sehr selten im Kontext kognitiver Beeinträchtigung thematisiert wird.
Lediglich 153 Beiträge beschäftigen sich im Untersuchungszeitraum mit diesem Thema, wobei die Bereiche Internet, Gesundheit und Leichte Sprache überwiegen und die lebenspraktisch relevanten Bereiche Arbeit, Freizeit und insbesondere Wohnen kaum bzw. gar nicht beforscht werden.
Die Analyse von 60 deutschlandweit geführten ExpertInneninterviews mit Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen ergab, dass diese auf zahlreiche Barrieren treffen, die ihre Teilhabemöglichkeiten an der gemeinsamen Lebenswelt behindern.
Ausgehend von diesen Ergebnissen werden Forschungsdesiderate skizziert.
Klinkhardt forschung
Cover kaufen Kaufen
2018. 182 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2271-8
29,00 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5699-7
4,90 EUR

eBook kaufen eBook kaufen