Verlagsprogramm / Klinkhardt UTB / Schulpädagogik
Markus Meyer / Christian Jansen

Schulische Diagnostik

Ein Studien- und Arbeitsbuch

Schulische Diagnostik wird im Rahmen von Vielfalt und Inklusion als integraler Bestandteil des Lernens und Unterrichtens begriffen: LehrerInnen erfahren etwas über die Wirksamkeit des eigenen Unterrichts, SchülerInnen etwas über die eigenen Potenziale und Leistungsstände, um daraus Ansätze für erfolgreiches Unterrichten und Lernen zu gewinnen. Es werden alle wichtigen Schritte im Prozess schulischer Diagnostik vorgestellt und anhand eines durchgehenden Fallbeispiels erläutert. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Gestaltung von Unterricht im Zeitalter der Digitalisierung.
Schulische Diagnostik wird verstanden als Möglichkeit, etwas über die Wirksamkeit des eigenen Unterrichts (als Lehrkraft) und Lernens (als Schüler/in) im System Schule zu erfahren. Die diagnostischen Prozessschritte sind dabei integraler Bestandteil von personalisierten Lernprozessen in inklusiven Unterrichtsarrangements. Diagnostische Prozesse verlaufen zyklisch und können dabei unterschiedlich viele Personen betreffen sowie Partner und Zeit benötigen.
Das Buch ist einführendes Studien- und Arbeitsbuch für Lehramts-Studierende aller Schulformen und dient gleichzeitig als praxisorientierte Einführung für Praktika und Vorbereitungsdienst.

Cover kaufen Kaufen
2016. 208 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8252-4532-0
18,99 EUR