Verlagsprogramm / Klinkhardt forschung / Schulbuch- und Bildungsmedienforschung
Patrick Wagner

Englischunterricht in der DDR im Spiegel der Lehrwerke

Dieser Band zeichnet die Entwicklung des Englischunterrichts in der DDR anhand seiner Lehrwerke nach.
Erstmalig werden alle in der DDR erschienenen Lehrwerke für das Fach Englisch einer präzisen didaktisch-methodischen Analyse unterzogen, sodass eine Nähe zur unterrichtlichen Praxis erreicht wird, wie sie keine vorherige Untersuchung bieten konnte.
Dabei werden die Lehrwerke mittels eines neuartigen Analyserasters untersucht, das es ermöglicht, den Englischunterricht sowohl unter sprachlichen als auch unter inhaltlichen Gesichtspunkten darzustellen und in beiden Bereichen Entwicklungslinien aufzuzeigen. So lässt sich auch erkennen, an welche Strömungen innerhalb der Englischdidaktik die Lehrwerke jeweils anknüpften.
Da als ein weiteres Novum auch der Englischunterricht in der Sowjetischen Besatzungszone berücksichtigt wird, deckt die Studie einen Zeitrahmen von der Nachkriegszeit bis zur Wiedervereinigung Deutschlands ab. Mit dieser Analysebreite leistet die Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Geschichte des Englischunterrichts in Deutschland in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Beiträge zur historischen und systematischen Schulbuch- und Bildungsmedienforschung. Hg. B. Aamotsbakken / M. Depaepe / C. Heinze / E. Matthes / S. Schütze / W. Wiater
Cover kaufen Kaufen
2016. 376 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2094-3
49,00 EUR