Verlagsprogramm / Klinkhardt forschung / Sonderpädagogik
Olga Lyra

Führungskräfte und Gestaltungsverantwortung

• Titel vergriffen, Restexemplar aus dem Verlagsantiquariat.

Wer prägt und gestaltet inklusive Bildungsprozesse?
Die vorliegende Forschungsarbeit beschäftigt sich mit dem Thema der Gestaltungsverantwortung für Veränderungen in inklusiven Bildungsbereichen.
Die Theorie U (Scharmer 2009) hilft dabei, hierauf Antworten zu finden.
Es geht darum, tief greifenden Wandel bei Individuen, in Institutionen und
im Gemeinwesen zu ermöglichen.
Im Forschungsprojekt ‚LehrerIn-Bildung-Kultur, BeWEGung pro Inklusion‘
versammeln sich Führungskräfte aus unterschiedlichen Positionen
und Bildungsinstitutionen. Die Gruppe wird durch den Prozess U darin
unterstützt, eigene Positionen infrage zu stellen, in Kontexte gelungener
Bildungsinitiativen einzutauchen, den eigenen Auftrag zu erkennen und
sich mit ihm zu identifizieren, gemeinsam Zukunftsmöglichkeiten zu erspüren
und schließlich Neues, von der Zukunft her gedacht, zu entwerfen
und in der regionalen Bildungslandschaft zu realisieren.
Als Ergebnis werden Veränderungen erkenntnistheoretischer Positionen und der Haltung der Teilnehmer manifest. Es wird eine neue Tiefe von
Verbundenheit erlebt, die zur Konzipierung innovativer Projekte für inklusive
Bildungslandschaften führt und dazu, Inklusion wirklich zu wollen.
Cover kaufen Kaufen
2012. 322 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1849-0
32,00 EUR