Verlagsprogramm / Klinkhardt forschung / Schulbuch- und Bildungsmedienforschung
Arsen Djurović / Eva Matthes (Hrsg.)

Freund- und Feindbilder in Schulbüchern

• Titel vergriffen, Restexemplar aus dem Verlagsantiquariat.

Die Autoren und Autorinnen dieses Bandes befassen sich – aus bildungs-historischer, (fach-)didaktischer und fachwissenschaftlicher Perspektive – mit der spezifischen textlichen und bildlichen Darstellung von Freunden und Feinden in Schulbüchern zu unterschiedlichen Zeiten und in unter-schiedlichen Kulturen.
Sie untersuchen auch, welchen Anteil Schulbücher an der Etablierung von Freund- und Feindbildern haben, welche Rolle ihnen somit bei Konflikten zukommt und ob sie Perspektiven der Überwindung bzw. der Lösung von Konflikten anbieten. Dabei reicht das Themenspektrum von Freund- und Feindbildern im Nationalsozialismus, während der Franco-Herrschaft in Spanien und unter dem faschistischen Regime des brasilianischen Präsidenten Vargas sowie in der DDR bis hin zu aktuellen politischen Konfliktfeldern, etwa dem Schulbuchstreit zwischen Japan und Südkorea bzw. Israel und Palästina und der Darstellung des Anschlags islamistischer Terroristen auf das World Trade Center in New York.
Einen Schwerpunkt bildet die Darstellung von Freund- und Feindbildern in serbischen Schulbüchern.

Cover kaufen Kaufen
2010. 327 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1769-1
32,00 EUR