Verlagsprogramm / Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Jörg Schudy (Hrsg.)

Berufsorientierung in der Schule

Grundlagen und Praxisbeispiele

Strukturelle Wandlungsprozesse auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und die damit verbundenen Orientierungs- und zum Teil erheblichen Übergangsprobleme an der Schwelle von der Schule in die Erwerbsarbeit haben dazu geführt, dass schulische Berufsorientierung seit Beginn der 1990er Jahre wieder verstärkt in den Aufmerksamkeitshorizont von Vertreterinnen und Vertretern der Schulpraxis, der Bildungsadministration und -politik, der Erziehungswissenschaft und einzelner Fachdidaktiken gerückt ist.
Vor diesem Hintergrund verweisen die Beiträge des Bandes sowohl auf neue Herausforderungen an die allgemeinbildende Schule als auch auf potenziell ertragreiche Handlungsperspektiven. Freilich bilden sie noch kein geschlossenes Grundkonzept modernisierter schulischer Berufsorientierung ab, wohl aber werden darin zentrale Komponenten eines solchen Konzepts thematisiert - in einigen Fällen geschieht dies auf der Grundlage theorie- bzw. empiriegeleiteter Reflexion, in anderen Fällen auf der Basis evaluierter praktischer Erprobungen.Der Band richtet sich vor allem an Lehrerinnen und Lehrer sowie an Studierende aller Lehrämter. Angesprochen sind aber auch Vertreterinnen und Vertreter der Bildungsadministration und der Arbeitsverwaltung. Gleiches gilt für die Lehrenden an Universitäten und Pädagogischen Hochschulen in der Hoffnung, der "Berufsorientierung in der Schule" im Sinne einer pädagogischen, didaktischen und curricularen Querschnittsaufgabe zukünftig eine größere Bedeutung in Forschung und Lehre zu verleihen.

Cover kaufen Kaufen
2002. 344 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1183-5
19,90 EUR