Verlagsprogramm / Pädagogik und Didaktik für die Sekundarstufe
Ludger Fast / Helmut Klein

Notengebung - Beispiel Technikunterricht

Mit diesem Buch soll die Problematik der Leistungsbewertung, Leistungsmessung und Notengebung aus pädagogischer Sicht beleuchtet werden.
Je mehr die Noten auf die Funktion von Auswahl und Zuweisung beschränkt werden, um so kritischer beschäftigen sich auch Schüler und Eltern mit ihnen und ihrer Transparenz. Lehrerinnen und Lehrer müssen sich darauf mit pädagogischen Argumenten vorbereiten.
Lernerfolgskontrolle und Leistungsbewertung sind in den dynamischen Prozeß von Schule und Unterricht eingebettet, haben sich veränderten Erfordernissen anzupassen und zeitgemäße Umstände zu berücksichtigen. Bei der Umsetzung dieser Ziele in konkreten Unterricht möchten die Autoren die Lehrerinnen und Lehrer begleiten und sie durch neue Impulse und Anregungen in ihrer täglichen Auseinandersetzung mit Lernerfolgsfragen und der Leistungsbewertung entlasten.
Techniklehrerinnen und -lehrer können ein umfangreiches Methodenspektrum nutzen. Neben einer vielgestaltigen Unterrichtsvorbereitung ergibt sich hieraus auch die Notwendigkeit, über ein breit gefächertes Beurteilungsrepertoire zu verfügen. Anregungen zu dessen individueller Abstimmung auf den Unterricht bietet dieses Buch.

Cover kaufen Kaufen
1998. 202 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-0931-3
17,90 EUR